Seminare

Die Modulreihe „KUL® Lernprozesse systematisch fördern - Lernen mit Lilli “ besteht aus drei Teilen (A, B, C).

Im Modul A werden grundlegende, theoretische Informationen über das KULe Lernen gegeben. Schwerpunktmäßig wird in diesem Block der Aufbau von Basiskompetenzen für Deutsch und Mathematik behandelt. Die Inhalte von Modul A sind auch für die Vorschule bzw. den Kindergarten passend.

Im Modul B werden weiterführende, für den Unterricht in der ersten Schulstufe relevante Inhalte behandelt; Modul A ist Voraussetzung für Modul B.

Im Modul C werden die Inhalte von Modul B wiederholt, vertieft und inhaltlich auf die Bereiche der zweiten Schulstufe erweitert; Modul A und B sind Voraussetzung für Modul C.

Schrittweise werden Sie zur Umsetzung des KULen Unterrichts mit der Schulbuchreihe „Lernen mit Lilli“ angeleitet.

Die bildungsstandardskonforme, methodisch-didaktische Aufbereitung, Anregungen und Tipps zur Differenzierung und Elternarbeit sowie wissenswerte theoretische Hintergründe werden anschaulich dargelegt und handlungsorientiert erarbeitet.

DAUER:
Jedes Modul umfasst 36 Einheiten.

KOSTEN:
Jedes Modul kostet € 270 (inkl. 20% USt.). (Ab 2017 € 295 (inkl. 20% USt.))

ZIELGRUPPE:
Mit dieser Seminarreihe werden vor allem (angehende) Lehrer und Lehrerinnen angesprochen, die KUL unterrichten wollen bzw. schon danach unterrichten. Natürlich steht das Seminar auch für alle anderen Interessierten offen. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die Inhalte auf den Unterricht in der Schule ausgerichtet sind.

KURSUNTERLAGEN:
Die Kursunterlagen (Leitfaden, Schulbücher und Materialien „Lernen mit Lilli“) sind nicht in den Seminarkosten enthalten.
(Ab 2017: Kursunterlagen (Mappe+Skripten) sind im Seminarbeitrag enthalten.)

MINDESTTEILNEHMERZAHL:
20 Personen

MODUL A – THEORETISCHE GRUNDLAGEN DES KULEN UNTERRICHTENS UND LERNENS IN DER SCHULE:
  • Theoretische Grundlagen von KUL
  • Entwicklung wichtiger Basiskompetenzen für das Rechnen (z.B. Raumorientierung, Feinmotorik)
  • Entwicklung des Zahlbegriffs im ZR 30
  • Entwicklung des Operationsbegriffs
  • Erste Sachaufgaben
  • Entwicklung wichtiger Basiskompetenzen für das Sprechen, Lesen und Schreiben (z.B. phonologische Bewusstheit, artikulatorische Bewusstheit)
  • Erweiterung der produktiven Sprachkompetenz (z.B. Sprechen in ganzen Sätzen)
MODUL B – UMSETZUNG DES KULEN UNTERRICHTENS UND LERNENS:
  • Übung und Festigung wichtiger Basiskompetenzen für das Rechnen
  • Entwicklung des Zahlbegriffs im ZR 100
  • Handelndes und schriftliches Rechnen ohne und mit Zehnerüber- und –unterschreitung (Addition, Subtraktion, Ergänzen, Zerlegen)
  • Sachaufgaben
  • Erste Größen, erste Geometrie
  • Übung und Festigung wichtiger Basiskompetenzen für das Sprechen, Lesen und Schreiben (z.B. phonologische Bewusstheit, artikulatorische Bewusstheit)
  • Sprachbetrachtung
  • Erweiterung der produktiven Sprachkompetenz (z.B. Sprechen in ganzen Sätzen) als Voraussetzung für das Verfassen von Texten
  • Aufbau der Lesekompetenz
  • Erstes Schreiben
  • Strukturierte Anbahnung einer regelgeleiteten Rechtschreibkompetenz
MODUL C – UMSETZUNG DES KULEN UNTERRICHTENS UND LERNENS:
  • Entwicklung des Operationsbegriff für das Malnehmen und Teilen
  • Sachaufgaben
  • Größen, Geometrie
  • Sprachbetrachtung/Texte verfassen
  • Aufbau der Lesekompetenz
  • Strukturierter Aufbau einer regelgeleiteten Rechtschreibkompetenz